Ringen und Raufen in der Kindertagesstätte

Durch friedliches Gegeneinander zum besseren Miteinander

 

Inhalt:    Kinder wollen sich miteinander messen, sich aneinander ausprobieren, körperliche Grenzen erfahren. Dabei entwickeln sie für unsere Gesellschaft immer wichtiger werdende soziale und personale Kompetenzen. Für Betreuungs- und Erziehungspersonen ist dieses Verhalten oft nur schwer einzuschätzen, dabei ist ein kämpferisches Miteinander sehr gut geeignet, Sozialverhalten und den Umgang mit Konflikten kindgerecht zu entwickeln.

 

  • Begriffsdefinition – Grundlagen und Ziele
  • Sicherheit beim Ringen und Raufen
  • Spiel- und Übungsformen ohne/mit direktem Körperkontakt
  • Methodisch-didaktische Strukturierung von geplanten Bewegungsangeboten

 

Seminarziel:     Das Seminar dient euch zur Orientierung und bietet euch konkrete Unterstützung bei der Gestaltung eines Bewegungsangebotes für Ringen und Raufen in der Kita. Hierbei werden die Bedürfnisse der Kinder genauso berücksichtigt wie die konkreten Gestaltungsempfehlungen z.B. durch Regeln und Rituale.

 

Zielgruppe: Kindertagesstätten mit ihren pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Grundschulen und Horte, sowie interessierte Eltern.

 

* Die Teilnahme für versicherte Mitarbeiter aus Kindertagesstätten des Braunschweigischen Unfallversicherungsverbands ist kostenfrei. 

 

Infos unter: https://seminare.bs-guv.de/Events/Details/06676971-4fe8-446c-9e2d-6f16ebf0bba8?page=3

 

Ringen und Raufen

600,00 €Preis